Informationspflichten gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung „Fluglärm“

Dies ist eine Ergänzung der Allgemeinen Informationen zum Datenschutz.

Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit
Datenschutzhinweise im Zusammenhang einer Fluglärmbeschwerde

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen Verantwortlich für die Datenerhebung ist
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
Am DFS-Campus 10
63225 Langen

Geschäftsführer:
Prof. Klaus-Dieter Scheurle (Vorsitzender)

Konzerndatenschutzbeauftragter:
datenschutzbeauftragter@dfs.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Die Verarbeitung der Daten dient der Bearbeitung von Fluglärmbeschwerden nach dem Umweltinformationsgesetz (UIG), die die DFS als öffentliche Stelle wahrnimmt. Dazu werden die personenbezogenen Daten gespeichert. Mit der Speicherung der Daten über einen längeren Zeitraum hinweg ist die qualifizierte Bearbeitung von Fluglärmbeschwerden sichergestellt (Konsistenz der Informationen, Vermeidung von Wiederholungen - gleicher Antworten -, Abwehr missbräuchlicher Anfragen gem. Gesetz, Möglichkeit zur Bezugnahme auf frühere Antworten, Beweissicherung).

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlagen sind § 3 UIG, Art. 6 Abs. 1c, i.V.m. Art. 89 Abs. 3 DS-GVO.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Die Daten werden DFS-intern, vom prozessverantwortlichen Bereich Politische Angelegenheiten/ Umweltmanagement, Fachbereichen, die mit der Bearbeitung betraut werden sowie von Mitarbeitern an den Towern und Niederlassungen der Kontrollzentralen genutzt.

Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland
Erfolgt nicht.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden nach der Erhebung sieben Jahre gespeichert. Dann wird die jeweilige Anfrage/ Beschwerde automatisch samt personenbezogener Daten gelöscht. Richten Sie innerhalb dieser Frist eine weitere Beschwerde an die DFS, beginnt die Frist ab Eingangstag für die personenbezogenen Daten erneut zu laufen. Zu diesem Zeitpunkt vorhandene Beschwerden bleiben von der neuen Frist unberührt und werden fristgemäß gelöscht.