24.02.2021 - Einführung Papierloses Streifen System

Einführung des Papierlosen Streifensystems (PSS) an den Kontrollarbeitsplätzen für die Lufträume in den Bereichen der Flughäfen Düsseldorf (EDDL), Mönchengladbach (EDLN) und Niederrhein (EDLV).

Nach den erfolgreichen Einführungen des Papierlosen Streifensystem (PSS) in großen Teilen der Kontrollzentrale Langen wird das System in der Nacht 05./06. März 2021 nun auch in den Sektoren um und oberhalb der Flughäfen Düsseldorf, Mönchengladbach und Niederrhein eingeführt. Mit diesem Schritt wird die PSS-Einführung dann DFS-weit vollständig abgeschlossen. Ab dem Inbetriebnahme-Zeitpunkt wird es in den ersten Tagen zu einer Reduzierung der regulären Kapazitätswerte in den betroffenen Bereichen kommen. Eventuell notwendige Steuerungsmaßnahmen werden situativ entschieden und auf ein Mindestmaß reduziert. Aufgrund der aktuell niedrigen Verkehrszahlen, welche deutlich unter den genannten regulären Kapazitätswerten liegen, erwarten wir derzeit aber keinerlei Einschränkungen für den Luftverkehr.


Erläuterungen zu PSS:

Mit Inbetriebnahme von PSS in Langen werden die bisher erzeugten Papier-Kontrollstreifen durch Flugstreifen in elektronischer Form ersetzt. Dadurch wird im Center Langen eine vollständig EDV-gesteuerte/unterstützte Verarbeitung der Kontrollstreifen möglich. Dabei ist das zu dem aktuellen Flugsicherungssystem gehörende PSS ein konsequentes und unterstützendes Element mit einer Zielrichtung auf künftige ATS- Systeme.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an crm@dfs.de.