Oliver P. Cristinetti und Andreas Pötzsch

Andreas Pötzsch wird neuer Geschäftsführer der DFS Aviation Services

Zum 1. Januar 2019 übernimmt Andreas Pötzsch (51), an der Seite des Mit-Geschäftsführers Oliver P. Cristinetti, die Geschäfte der DFS Aviation Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

02.01.2019.- Andreas Pötzsch wird sich in seiner Position um die operativen Geschäfte, also die Erbringung der Flugsicherungsdienste, Sicherheits- und Qualitätsmanagement und Personalstrategie der DFS Aviation Services sowie mit um die Tochtergesellschaften kümmern.

Pötzsch hatte zuvor mehr als sechs Jahre lang den größten operativen Bereich der DFS als Director Enroute and Approach geleitet. Davor war der studierte Wirtschaftsingenieur, mit MBA in Aviation, Leiter des Bereichs Tower gewesen und hatte verschiedene andere Stationen bei der DFS durchlaufen. Pötzsch begann seine Laufbahn 1992 bei der DFS als Fluglotse.

Auch international ist Andreas Pötzsch ein erfahrener und anerkannter Luftfahrt-Manager: Er ist in verschiedenen internationalen Kooperationen wie iTEC und FABEC tätig. Unter anderem war er von 2014 bis 2017 Chairman des FABEC Standing Committee Operation und seit 2018 Chairman Network Director Operations Meeting bei EUROCONTROL.

„Ich freue mich darauf, mit Andreas Pötzsch und seinen internationalen Erfahrungen die Geschäfte unserer Kunden und das kommerzielle Geschäft der DFS weiter auf Erfolgskurs zu bringen.“, sagt Oliver P. Cristinetti, Geschäftsführer der DFS Aviation Services GmbH.

Der bisherige Mit-Geschäftsführer der DFS Aviation Services, Dirk Mahns, übernimmt jetzt die Leitung des Bereiches Center als Director Enroute and Approach bei der DFS.

Medienkontakt:
DFS Aviation Services GmbH
Carolin Walaski
Heinrich-Hertz-Straße 26
63225 Langen, Germany

+49 (0)6103 3748 - 142
Communication@dfs-as.aero


Foto 


DFS Aviation Services GmbH ist ein Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und beschäftigt mehr als 135 Mitarbeiter. Als zertifizierter Flugsicherungsanbieter in Deutschland kontrolliert das Unternehmen den Luftverkehr an deutschen Regionalflughäfen. Über ihr Tochterunternehmen Air Navigation Solutions ist sie zudem für den Verkehr in Edinburgh und London-Gatwick verantwortlich. Gatwick ist der zweitgrößte britische Flughafen und einer der verkehrsreichsten Single-Runway-Airports der Welt. Darüber hinaus vermarktet die DFS Aviation Services GmbH international flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen. Zu ihren Kunden zählen Flugsicherungsorganisationen, Flughäfen, Fluggesellschaften und Luftverkehrsbehörden in aller Welt. www.dfs-as.aero