Tag der Luftfahrt

DFS beteiligt sich an bundesweiter Aktion der Luftfahrt

15.05.2013.- Am 8. und 9. Juni 2013 öffnet die DFS in Langen ihre Tore. Von 10 bis 18 Uhr können interessierte Besucher viel Wissenswertes über die Luftfahrt erfahren und erleben.
„Die DFS sorgt dafür, dass der Traum vom Fliegen für Passagiere wahr wird - bei 10.000 Flugbewegungen pro Tag und knapp drei Millionen Flugbewegungen pro Jahr im deutschen Luftraum eine echte Herausforderung!“, so Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS. „Wie es möglich ist, dieses Verkehrsaufkommen zu bewältigen, davon kann man sich am Tag der Luftfahrt bei der DFS in Langen einen Eindruck verschaffen.“

Der Ausflug lohnt sich: An den sogenannten „Action Points“ ist es möglich, spannende Einblicke in verschiedene Bereiche der DFS zu erhalten: Die Präsentation „Wie funktioniert Flugsicherung?“ erklärt die Grundlagen der Flugverkehrskontrolle. Am Towersimulator sehen Besucher, wie abwechslungsreich der Beruf des Fluglotsen ist – Interessierte können es gerne auch einmal selbst versuchen. Die Live-Luftlage zeigt, was sich gerade am Himmel über Deutschland bewegt und Verfahrensplaner erläutern in einem Vortrag, wie Flugrouten entstehen.
Es gibt auch ein Gewinnspiel. Teilnehmer können einen Besuch auf dem Tower Frankfurt/Main oder in der Kontrollzentrale Langen gewinnen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wichtig ist jedoch: Besucher benötigen zwingend eine Eintrittskarte, die sie hier anfordern können.

Der Tag der Luftfahrt ist eine gemeinsame Aktion der Unternehmen und Verbände der deutschen Luftfahrt unter der Initiative des BDL (Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft). Er findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und bietet Aktionen zum Thema Luftfahrt sowie Wissenswertes rund ums Fliegen.


Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH ist ein bundeseigenes, privatrechtlich organisiertes Unternehmen mit 6.000 Mitarbeitern. Die DFS sorgt für einen sicheren und pünktlichen Flugverlauf. Die Mitarbeiter koordinieren täglich bis zu 10.000 Flugbewegungen im deutschen Luftraum, im Jahr rund drei Millionen. Deutschland ist damit das verkehrsreichste Land in Europa. Das Unternehmen betreibt Kontrollzentralen in Langen, Bremen, Karlsruhe und München. Zudem ist die DFS in der Eurocontrol-Zentrale in Maastricht vertreten und in den Kontrolltürmen der 16 internationalen Flughäfen. Die DFS erbringt weltweit Beratungs- und Trainingsleistungen und entwickelt und vertreibt Flugsicherungssysteme. Auch flugrelevante Daten, Luftfahrtpublikationen und Flugberatung gehören zum Angebot. Die DFS hat folgende Geschäftsbereiche: Center, Tower, Aeronautical Solutions und Aeronautical Information Management.