Beteiligungen

Über das Kerngeschäft Flugverkehrskontrolle hinaus bietet die DFS noch weitere Dienstleistungen im Bereich des Luftverkehrs an. So erstellen und veröffentlichen unsere Experten regelmäßig spezielle Statistiken und Fachpublikationen wie Karten und Luftfahrthandbücher, die alle für den Luftverkehr notwendigen Informationen enthalten. Die DFS vermarktet mit Systemen wie Phoenix oder dem Advanced Arrival Management System das technische Know-how der DFS im internationalen Geschäft und ist darüber hinaus am Aufbau flugsicherungstechnischer Anlagen und Einrichtungen anderer Länder von Europa bis in den Nahen Osten beteiligt.

An der Flugsicherungsakademie in Langen bildet die DFS nicht nur den Fluglotsennachwuchs aus, sondern auch Flugdatenbearbeiter und Flugberater. Ebenso werden dort Techniker und Ingenieure an modernen Flugsicherungssystemen geschult. Auch die Flugsicherungsorganisationen anderer Länder wie Kroatien, Italien und der Niederlande nutzen das Know-how und die Technik der Akademie für die Aus- und Weiterbildung ihrer Fluglotsen.

Air Navigation Solutions Ltd
Die ANS mit Sitz in England hat ihren Hauptsitz am Flughafen Gatwick in London. ANS ist eine Gesellschaft britischen Rechts mit eigenem Aufsichtsrat und eigener Geschäftsführung. Sie wurde 2014 gegründet. Die ANS ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der DFS-Gruppe und beschäftigt in England derzeit 80 Mitarbeiter an den Flughäfen Gatwick und Edinburgh in den Bereichen Flugsicherungskontrolle, Luftverkehrstechnik und Verwaltung
Zur Website

DFS Aviation Services GmbH
Die DFS Aviation Services GmbH ist ein Tochterunternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH und beschäftigt weltweit mehr als 350 Mitarbeiter. Als zertifizierter Flugsicherungsanbieter in Deutschland kontrolliert das Unternehmen den Luftverkehr an deutschen Regionalflughäfen und vertreibt weltweit flugsicherungsnahe Produkte und Dienstleistungen. Zu ihren Kunden zählen Flugsicherungsorganisationen, Flughäfen, Fluggesellschaften und Luftverkehrsbehörden in aller Welt.
Zur Website

DFS Aviation Services Bahrain Co WLL
Die DFS Aviation Services Bahrain ist seit dem 1. Januar 2019 für die Bereitstellung von Personal für das Air Traffic Management (ATM) der Bahrain CAA verantwortlich. Diese Verantwortung umfasst auch die Bereiche Ausbildung, Sicherheit, Elektronik, Ingenieurwesen und Behörden.
Zur Website

Droniq GmbH
Die Droniq GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein Joint-Venture-Unternehmen der DFS Deutsche Flugsicherung und der Deutschen Telekom AG. Geschäftsziel ist die Erbringung, Vermarktung und der Vertrieb von Dienstleistungen für Drohnen und andere Luftfahrzeuge in Europa. Seitens der DFS hält die Tochtergesellschaft DFS IBS GmbH 51 Prozent der Anteile, die Deutsche Telekom ist über ihre Gesellschaft Telekom Innovation Pool GmbH mit 49 Prozent beteiligt.
Zur Website

European Satellite Services Provider (ESSP)
Die DFS beteiligt sich gemeinsam mit sechs weiteren europäischen Flugsicherungsorganisationen an der Entwicklung des europäischen Satelliten-Navigationssystems EGNOS. Über die DFS International Business Services GmbH ist sie Mitgesellschafter und stellt Kapital sowie Infrastruktur zur Verfügung. Zur weiteren Unterstützung von EGNOS haben die sieben ESSP-Partner eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht.
Zur Website

FCS Flight Calibration Service GmbH
Nur die Kalibrierung aus der Luft mit Vermessungsflügen garantiert, dass die Signale der Flugsicherungssysteme präzise funktionieren. Die DFS ist zusammen mit der Schweizer Flugsicherung Skyguide und der österreichischen Flugsicherung Austro Control an dem Unternehmen FCS Flight Calibration Services mit Sitz in Braunschweig beteiligt, das sich als kompetenter und zuverlässiger Partner in allen Fragen der Flugvermessung etabliert hat.
Zur Website

FREQUENTIS DFS AEROSENSE GmbH
Die FREQUENTIS DFS AEROSENSE GmbH ist ein Joint Venture des österreichischen Technologie-Unternehmens Frequentis und der DFS-Tochter DFS Aviation Services GmbH zur Herstellung und Errichtung schlüsselfertiger Remote-Tower-Lösungen.
Zur Website

GroupEAD
Mit der Einrichtung der europaweiten Luftfahrtdatenbank EAD (European AIS Database) bietet die europäische Flugsicherungsorganisation EUROCONTROL standardisierte weltweite Luftfahrtinformationen an. Die DFS und die spanische Flugsicherung ENAIRE erhielten gemeinsam mit einem österreichischen Flugsicherungssystemhersteller den Auftrag zum Aufbau dieser Datenbank. Dazu gründeten die Partner das Unternehmen GroupEAD Europe S.L. mit Sitz in Madrid (Spanien) und zwei Betriebsstätten in Frankfurt/Main (Deutschland) und Wellington (Neuseeland).
Zur Website

Kaufbeuren ATM Training GmbH
Die DFS hat mit ihrem Tochterunternehmen "Kaufbeuren ATM Training GmbH" zum 1. Januar 2017 die militärische Flugsicherungsausbildung übernommen. Sie wird in Kooperation mit der Bundeswehr militärisches Flugsicherungspersonal am Standort Kaufbeuren schulen. Am Standort Kaufbeuren entsteht ein mittelständisches Unternehmen, das im Durchschnitt jährlich 60 bis 80 Lehrgangsteilnehmer der Bundeswehr, insbesondere militärische Fluglotsen, Flugberater etc., ausbildet.
Zur Website

R. Eisenschmidt GmbH
R. Eisenschmidt GmbH produziert und vertreibt Luftfahrtkarten, bzw. –publikationen und sonstigen Luftfahrtinformationen, auch in elektronischer Form, einschließlich technischen Zubehörs zur Flugvorbereitung und -durchführung. Ergänzend ist das Unternehmen berechtigt, Luftfahrtprodukte zur Aus- und Weiterbildung von Luftfahrzeugführern und -anwärtern zu vertreiben.
Zur Website