VFR-Newsletter Ausgabe 03|2013

  • Im Fokus heute: Flugzeugannäherungen im Bereich Münster/Dortmund/Paderborn
  • Onlineanmeldung freigeschaltet für den 3. DFS-Pilotentag 2013
  • VFReBulletin in neuem Look
  • Informationen zu neuen Luftfahrtkarten
  • VFR-Reiseführer für Europa


*Hinweis: Inhalte des Newsletters (z.B. Bilder, Karten und sonstige Publikationen) sind nicht für die navigatorische Verwendung geeignet.
Für genaue Informationen über die genannten Inhalte sind die offiziellen Veröffentlichungen der DFS zu prüfen!*Hinweis: Inhalte des Newsletters (z.B. Bilder, Karten und sonstige Publikationen) sind nicht für die navigatorische Verwendung geeignet.
Für genaue Informationen über die genannten Inhalte sind die offiziellen Veröffentlichungen der DFS zu prüfen!

 

 


Im Fokus heute: Flugzeugannäherungen im Bereich Münster/Dortmund/Paderborn

Im An-/Abflugbereich der Flughäfen Münster/Osnabrück, Dortmund und Paderborn kam es in den letzten Monaten zu einer deutlichen Anhäufung von flugsicherheitsrelevanten Vorfällen zwischen IFR- und VFR-Flügen. Die an diesen Flughäfen derzeitig existierende Luftraumstruktur (Luftraum E plus TMZ) in Verbindung mit der großen Anzahl an VFR-Flügen aller Art wird als Hauptursache dieser IFR/VFR-Mischproblematik gesehen. Bitte beachten Sie daher dringend folgende DFS-Informationen.

Münster/Osnabrück, Dortmund

Niederrhein

VFR Pilots Info Luftraum "E"

 

Onlineanmeldung freigeschaltet für den 3. DFS-Pilotentag 2013

 Der DFS-Pilotentag findet dieses Jahr am 9.November statt. Wie in den Jahren 2011 und 2012 werden wir wieder interessierten VFR-Piloten vielfältige Themen vorstellen und besprechen. Dazu werden eine Anzahl von Vortragsreihen, Infoständen und Luftfahrtinformationsprodukte angeboten.
Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist ausschließlich über das Onlineanmeldeportal auf der DFS-Homepage www.dfs.de möglich, das ab sofort für Ihre Anmeldung freigeschaltet ist. Bitte beachten Sie, dass für jede Person eine Einzelanmeldung notwendig ist, sodass Gruppenanmeldungen nicht angenommen werden können. Da wir nur eine limltierte Anzahl an Besuchern annehmen können, bitten wir Sie um Verständnis, falld Sie gegebenenfalls eine Wartelisteninfo erhalten oder eine Absage.
Einen Lageplan, den Vortragsschedule und weitere Informationen werden Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung rechtzeitig zur Verfügung stellen.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

 

VFReBulletin in neuem Look

Pünktlich zum Beginn der Sichtflug-Hochsaison präsentieren wir Ihnen das neue VFReBulletin als Teil des AIS-Portals unter www.dfs-ais.de in neuem Look. Die komplette Verarbeitungslogik wurde neu aufgebaut, und das bringt neben vielen positiven Neuerungen auch Veränderungen in der Bedienung mit sich.
Selbstverständlich erhalten Sie über das VFReBulletin weiterhin eine streckenbezogene Flugberatung für Ihren Flug nach Sichtflugregeln innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz (gemäß § 3a LuftVO). Auch die Darstellung der Route mit den gefundenen NOTAM auf verschiedenen zur Auswahl stehenden Karten ist weiterhin vorhanden.
Der Zugang zum VFReBulletin ist nur noch für registrierte Kunden möglich. Damit erfüllen wir eigene und europäische Regelungen und Vorgaben zu Sicherheit, Nachvollziehbarkeit und Vollständigkeit der von uns angebotenen Produkte.

Das Einloggen/Registrieren im AIS-Portal ist aber auch Voraussetzung dafür, dass Sie eine einmal angelegte Route unter einem Namen abspeichern können (z.B. "save as" EDHL-EDFE). So können Sie häufiger geflogene Strecken mit einem Mausklick wieder öffnen und ein aktuelles Briefing abfragen - ohne alle Streckenpunkte neu eingeben zu müssen.

Ein paar nützliche Informationen zur Eingabemaske: Um ein Briefing abzurufen, reicht die Eingabe von Rufzeichen, Start- und Zielflugplatz. Optional können Streckenpunkte im Routenfeld eingegeben oder über "Bearbeiten" per Maus auf der Karte markiert werden. Falls Sie Platz-NOTAM für weitere Flugplätze benötigen, sind diese als Ausweichflugplatz einzutragen. Das Setzen bestimmter Filter bewirkt, dass der Umfang des Briefing zum Teil erheblich reduziert wird (z.B. durch Ausblenden der Hindernis-NOTAM oder setzen des 90- oder 30-Tage-Filters).

Jetzt können Sie Ihr maßgeschneiderten Briefing erstellen - Die NOTAM werden durch Betätigen der Schaltfläche "show on map" abgerufen und auf der Karte angezeigt. Sie können das dazugehörige NOTAM mit einem Klick auf den Punkt öffnen, oder Sie lesen Ihr Briefing im Reiter "Text" und wechseln bei Bedarf per Mausklick auf ein NOTAM auf die Kartenansicht. Mit "print briefing" erhalten Sie ein Briefing gemäß §3a LuftVO.

Für die Nutzung des AIS-Portals sind bestimmte Systemvoraussetzungen notwendig. Wegen des Sicherheitsgedankens und funktionalen Erwägungen optimieren wir unsere Applikationen jeweils auf die aktuellen Technologien und Browser (z.B. Internet Explorer ab Version 9 oder Mozilla firefox ab Version 15). Microsoft stellt den Support für Windows XP im April nächsten Jahres ein. Kunden, die noch mit Windows XP arbeiten, empfehlen wir die Browser Mozilla firefox oder Google chrome - der Internet Explorer 8 wird nicht mehr unterstützt.

Weitere Informationen sowie Fragen und Antworten zum neuen VFReBulletin finden Sie im AIS-Portal unter dem Menüpunkt „Flugvorbereitung - FAQ zum VFReBulletin“ und im Kundenbereich VFR.


 

Informationen zu neuen Luftfahrtkarten

Mit dem AIP VFR Amendment zum 13 JUN wurde die aktualisierte "VFR - Planungskarte" in der 3. Ausgabe verteilt.
Die Karte ist eine Entwicklung von Büro NfL und in ihre Art einzigartig in Europa.
Auf dieser Übersichtskarte werden alle Flugplätze, FIS- und FIR - Gebiete sowie Gafor - Wettervorhersagegebiete dargestellt.
Darüber hinaus wird die Abdeckung Mitteleuropas durch die ICAO-Karten 1:500000 und Visual 500 dargestellt. Am Rand der Karte findet der
Pilot Informationsquellen zu AIS Services und Wetterberatung in den Nachbarstaaten Deutschlands. Die Karte eignet sich daher hervorragend
für die Planung eines Fluges in die deutschen Nachbarstaaten.


Mitte August wurde die aktualisierte Karte Visual500 Czech Republic veröffentlicht.

Informationen zu Luftfahrtkarten und weiteren Luftfahrtinformationsprodukten finden Sie im www.dfs-DFS Aviation Shop.

VFR-Reiseführer für Europa
Neue Länder im Flug entdecken
Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH veröffentlicht zusammen mit dem fliegermagazin eine Neuauflage der Cross Border Information, dem Handbuch für Sichtflüge ins europäische Ausland. Das Werk wurde in Struktur und Inhalt komplett überarbeitet: Es beschreibt zum einen die wichtigsten Anforderungen für einen Sichtflug ins Ausland sowie Basiswissen zur Flugvorbereitung. Gleichzeitig kombiniert es die nationalen Besonderheiten von insgesamt 22 europäischen Staaten mit zahlreichen Ausflugtipps. Die Cross Border Information ist über den Buchhandel, viele Luftfahrtbedarfshändler sowie im Internet unter www.dfs-aviationshop.de erhältlich.
ISBN-Nr.: 978-3-9811014-3-0, Kosten 34,90 Euro.


Für Anfragen verwenden Sie bitte folgende E-Mail-Adresse:
pilotentag@dfs.de.