Korrektur Customer-Newsletter Ausgabe 09|2015

  • Point Merge Leipzig (EDDP)

*Hinweis: Nicht für die operationelle Verwendung geeignet. Für genaue Informationen über die genannten Inhalte sind die offiziellen Veröffentlichungen der DFS zu prüfen!


Point Merge Leipzig (EDDP)

Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH führt zum 10.12.2015 am Flughafen Leipzig/Halle ein neues Einflugkonzept mit der Bezeichnung „Point Merge“ ein. Die  Anwendung der neuen Verfahren erfolgt ab dem 19.12.2015. Mit diesem Konzept werden die Luftfahrzeuge schon in größeren Höhen auf einer Kreisbogentrajektorie gestaffelt und anschließend  trichterförmig im konstanten Sinkflug bis zum Endanflug geführt. Dieses Vorhaben soll insbesondere bei der Abarbeitung von Verkehrsspitzen, also vorwiegend in den Nachtzeiten, angewendet werden. Die Trajektorien werden als RNAV STAR eingeführt. Bordseitig wird eine Betriebsgenehmigung äquivalent RNAV-1 gemäß ICAO PBN Konzept gefordert. Weitere Informationen finden sich in der AIP unter ENR 1.5. zu RNAV-1 und AD 2 EDDP 2.21 zur Nutzung von Point Merge.



Karte RWY 08L/08R

Karte RWY 26L/26R


Fragen oder Kritik?

Rufen Sie uns an unter 06103 / 707-4130, -4132 oder -4133, kontaktieren Sie uns per Email unter crm@dfs.de oder besuchen Sie unser Kundenfeedback-Formular online.

Veröffentlicht am 08.12.2015