Customer-Newsletter Ausgabe 05|2012


Probebetrieb von ILS Anflügen mit einem Gleitwinkel von 3,2° EDDF
Für den Flughafen Frankfurt/Main (EDDF) wurde von einer Expertengruppe die Einführung eines erhöhten Gleitwinkels von 3,2° als Maßnahme zur potenziellen Lärmminderung identifiziert.
Dazu soll die Landebahn 07L/25R voraussichtlich ab dem 3.9.2012 mit zusätzlichen ILS-Anlagen mit einem Gleitwinkel von 3,2° ausgerüstet werden.
Vorgesehen ist, in einem einjährigen Probebetrieb die Auswirkungen von ILS Anflügen mit einem Gleitwinkel von 3,2° auf die Verkehrsabwicklung, sowie die prognostizierte Lärmwirkung zu evaluieren.
Hierzu wurden pro Landerichtung jeweils ein ILS zur Abstrahlung eines Gleitwinkels von 3,2° umgerüstet.
Die bestehenden PAPI Anlagen werden entsprechend umgerüstet. Der Probebetrieb findet ausschließlich unter CAT I Bedingungen und ohne Rückenwind statt und soll voraussichtlich ab dem 18.10.2012 beginnen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Olaf Glitsch (olaf.glitsch@dfs.de, Tel.: 0049 6103 707 1071).


Änderung im Zuständigkeitsbereich des ACC/UAC München
Zum AIRAC 28JUN12 werden für die Anflüge zum Flughafen München aus dem Nordwesten abhängig von der Landerichtung unterschiedliche Übergabebedingungen vom Centerbereich in die Anflugkontrolle eingeführt.
Dadurch leistet das ACC/UAC München einen Beitrag zur Reduzierung des Kerosinverbrauchs und erreicht eine Verminderung des CO-2 Ausstoßes. Ebenso wird durch größere Überflugshöhen bei Westlanderichtung nordwestlich des Flughafens eine Verringerung der Schallemissionen in diesem Gebiet erwartet.


Informationen zur Einführung des ICAO FPL 2012
Die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO) hat beschlossen, Inhalt und Format des ICAO-Flugplanformblatt (FPL) zu ändern. Diese Änderungen treten weltweit am 15. November 2012 in Kraft. Zeitgleich mit diesen Änderungen ändert die Bundesrepublik Deutschland ihre Bestimmungen hinsichtlich der Flugplanung, so dass ab dem 15. November 2012 nur noch der neue Inhalt bzw. das neue Format angenommen werden. Die Umsetzung wird durch nationale Veröffentlichungen (AIC, Nachrichten für Luftfahrer, NfL) ergänzt. Die DFS stellt Ihnen rechtzeitig alle relevanten Informationen auf den DFS-Webseiten www.dfs.de und www.dfs-ais.de zur Verfügung.

Bitte beachten Sie das am 31.05.2012 veröffentlichte AIC IFR 8 2012.