F

FANOMOS (Flight Track and Aircraft Noise Monitoring System)
Mit diesem Flugspuraufzeichnungssystem können Verläufe einzelner Flugspuren von an- und abfliegenden Luftfahrzeugen dargestellt und ausgewertet werden. Da es auf Radardaten basiert, dient es auch als wichtiges Hilfsmittel bei Fluglärmbeschwerden und Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Feet (Fuß, ft)
In der Luftfahrt zur Bezeichnung der Flughöhe verwendetes englisches Längenmaß. Ein Fuß entspricht 30,48 cm.

FIR (Flight Information Region)
Ein Fluginformationsgebiet, engl. Flight Information Region, ist ein definierter Luftraum, in dem mindestens Fluginformations- und Alarmdienst angeboten wird. Jeder Teil der Atmosphäre ist genau einer FIR zugeordnet. Sie ist in der Regel deckungsgleich mit dem Staatsgebiet des jeweiligen Landes, kann aber auch (durch Zuweisung durch die ICAO) internationale Gewässer umfassen. Ebenso kann der Luftraum über einem Staatsgebiet in mehrere FIRs geteilt sein.

Flugfläche (Flight Level, FL)
Eine „Fläche konstanten Luftdrucks". Entspricht der Flughöhe über dem Standardluftdruck, gemessen in Hektofuß. Beispielsweise entspricht Flugfläche 200 ungefähr einer Höhe von 20.000 Fuß (ca. 6.000 m über NN).

Flugplan (FPL)
Für jeden von der Flugsicherung kontrollierten Flug gibt es eine Voranmeldung, den Flugplan. Er gibt Auskunft über die Flugabsicht, z.B. über voraussichtliche Startzeit, gewünschte Flughöhe, Zielflughafen und geplante Strecke. Die Fluglotsen erhalten die für sie wesentlichen Flugplandaten auf einem vom Computer ausgedruckten Kontrollstreifen (Strip). Neue Flugüberwachungssysteme stellen diese Daten auch direkt auf dem Bildschirm dar.

Fuel Dumping
siehe Treibstoffschnellablass