E

EASA (Europäische Agentur für Flugsicherheit)
Die Europäische Agentur für Flugsicherheit (European Aviation Safety Agency, EASA) ist die Luftsicherheitsbehörde der Europäischen Union. Sie wurde am 15. Juli 2002 auf Beschluss des Europäischen Rates gegründet und hat seit November 2004 ihren Sitz in Köln. Der Betrieb startete am 28. September 2003, seit 2006 ist sie voll einsatzfähig. Die EASA hat derzeit etwa 400 Mitarbeiter.

EBG (Einsatzberechtigungsgruppe)
Eine EBG fasst mehrere Luftraumsektoren zusammen. Im Laufe ihrer Ausbildung erwerben Fluglotsen alle Lizenzen für die Sektoren einer EBG, um flexibel einsetzbar zu sein.

EGNOS (European Geostationary Overlay System)
EGNOS ist ein europäisches Satellitensystem. Zur Erhöhung der Positionsgenauigkeit, geografisch auf Europa begrenzt, ergänzt EGNOS Satellitennavigationssysteme wie GPS oder GLONASS und korrigiert die Signale auf einen bis drei Meter genau. 

Endanflug
Der Endanflug (Final Approach) ist der letzte Abschnitt des Anflugs, unmittelbar vor dem Aufsetzen. Entsprechend ausgerüstete Flugzeuge werden in dieser Phase vom Instrumentenlandesystem (ILS) oder von einem anderen technischen Leitsystem, das Landungen selbst bei Sichtweite Null ermöglicht, unterstützt.

EUROCONTROL
EUROCONTROL ist die europäische Organisation zur zentralen Koordination der Flugverkehrskontrolle in Europa, gegründet 1960. Heute besteht die Organisation aus verschiedenen Diensten mit unterschiedlichen Aufgaben wie Umsetzung von Flugsicherungsstrategien, technische Forschungs- und Entwicklungsprogramme, Ausbildung und Gebühreninkasso. Hauptsitz von EUROCONTROL ist Brüssel.