Funktionale Luftraumblöcke

Die Umgestaltung des europäischen Luftraums in funktionale Luftraumblöcke (FAB) ist ein Eckpfeiler des SES-Programms der Europäischen Kommission.

Ein FAB ist ein Segment des Luftraums, das sich über mehrere Länder erstreckt, wobei die Staaten ihre jeweilige nationale Hoheit behalten. Die Größe dieses Blocks orientiert sich nicht wie bisher an den Landesgrenzen, sondern an den Hauptverkehrsströmen. Auch Technik und Flugverfahren sind darauf abgestimmt. Ziel ist es, den Flugverkehr auch künftig auf sichere, effektive und umweltfreundliche Weise zu kontrollieren – bei gleichzeitig sinkenden Kosten.